Suche
Close this search box.

Daten­schutz­er­klä­rung

Gestützt auf Arti­kel 13 der Schwei­ze­ri­schen Bun­des­ver­fas­sung und die daten­schutz­recht­li­chen Bestim­mun­gen des Bun­des (Daten­schutz­ge­setz, DSG) hat jede Per­son Anspruch auf Schutz ihrer Pri­vat­sphä­re sowie auf Schutz vor Miss­brauch ihrer per­sön­li­chen Daten. Das SVZ Schwei­zer Ver­sand­zen­trum AG nimmt den Schutz Ihrer Per­so­nen­da­ten sehr ernst. Wir behan­deln Ihre Per­so­nen­da­ten ver­trau­lich und ent­spre­chend der gesetz­li­chen Daten­schutz­vor­schrif­ten sowie die­ser Daten­schutz­er­klä­rung.

Eine Nut­zung der Web­site ist grund­sätz­lich ohne aus­drück­li­che Anga­be von Per­so­nen­da­ten mög­lich. Durch die Nut­zung die­ser Web­site erklä­ren Sie sich jedoch mit der Erhe­bung, Bear­bei­tung und Nut­zung von Daten gemäss der nach­fol­gen­den Beschrei­bung ein­ver­stan­den. Sofern eine Per­son spe­zi­fi­sche Dienst­lei­stun­gen über die Web­site in Anspruch neh­men möch­te, könn­te jedoch eine Bear­bei­tung von Per­so­nen­da­ten erfor­der­lich wer­den. Ist die Bear­bei­tung von Per­so­nen­da­ten erfor­der­lich und besteht für eine sol­che Bear­bei­tung kei­ne gesetz­li­che Grund­la­ge, holen wir gene­rell eine Ein­wil­li­gung der betrof­fe­nen Per­son ein.

Mit der nach­fol­gen­den Daten­schutz­er­klä­rung infor­mie­ren Sie neben den Bear­bei­tungs­zwecken, Emp­fän­gern, Rechts­grund­la­gen und Spei­cher­fri­sten auch über Ihre Rech­te und den Ver­ant­wort­li­chen für Ihre Daten­be­ar­bei­tung. Die­se Daten­schutz­er­klä­rung bezieht sich nur auf unse­re Web­site www.versandzentrum.ch. Falls Sie über Links auf unse­ren Sei­ten auf ande­re Sei­ten wei­ter­ge­lei­tet wer­den, infor­mie­ren Sie sich bit­te dort über den jewei­li­gen Umgang mit Ihren Daten.

Anfra­gen und Aus­künf­te kön­nen per Mail oder Post an unten ste­hen­de Anschrift gesen­det wer­den. Wir behal­ten uns bei einem Aus­kunfts­be­geh­ren die Anga­be oder Kopie der Iden­ti­täts­kar­te vor. Ver­ant­wort­li­cher für die Daten­be­ar­bei­tung auf die­ser Web­site ist:

Schwei­zer Ver­sand­zen­trum AG
Dani­el Imhof
Blu­matt­stras­se 7
CH-6162 Entlebuch

Per­so­nen­da­ten sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re Per­son bezie­hen. Eine betrof­fe­ne Per­son ist eine Per­son, über die Per­so­nen­da­ten bear­bei­tet wer­den. Die Bear­bei­tung umfasst jeden Umgang mit Per­so­nen­da­ten, unab­hän­gig von den ver­wen­de­ten Mit­teln und Ver­fah­ren, ins­be­son­de­re die Spei­che­rung, Wei­ter­ga­be, Beschaf­fung, Löschung, Auf­be­wah­rung, Ver­än­de­rung, Ver­nich­tung und Ver­wen­dung von Per­so­nen­da­ten.

Wir bear­bei­ten Per­so­nen­da­ten in Über­ein­stim­mung mit dem Schwei­zer Daten­schutz­recht (Daten­schutz­ge­setz, DSG). Sofern und soweit die EU-DSG­VO anwend­bar ist, bear­bei­ten wir Per­so­nen­da­ten dar­über hin­aus auf fol­gen­den Rechts­grund­la­gen in Ver­bin­dung mit Art. 6 (1) EU-DSG­VO:

  • lit. a) Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten mit Ein­wil­li­gung der betrof­fe­nen Per­son.
  • lit. b) Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zur Erfül­lung eines Ver­tra­ges mit der betrof­fe­nen Per­son sowie zur Durch­füh­rung ent­spre­chen­der vor­ver­trag­li­cher Mass­nah­men.
  • lit. c) Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung, der wir nach gel­ten­dem Recht der EU oder nach gel­ten­dem Recht eines Lan­des, in dem die GDPR ganz oder teil­wei­se anwend­bar ist, unter­lie­gen.
  • lit. d) Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zur Wah­rung lebens­wich­ti­ger Inter­es­sen der betrof­fe­nen Per­son oder einer ande­ren natür­li­chen Per­son.
  • lit. f) Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zur Wah­rung der berech­tig­ten Inter­es­sen von uns oder von Drit­ten, sofern nicht die Grund­frei­hei­ten und Rech­te und Inter­es­sen der betrof­fe­nen Per­son über­wie­gen. Zu den berech­tig­ten Inter­es­sen gehö­ren ins­be­son­de­re unser geschäft­li­ches Inter­es­se, unse­re Web­site bereit­stel­len zu kön­nen, die Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit, die Durch­set­zung eige­ner Rechts­an­sprü­che und die Ein­hal­tung des schwei­ze­ri­schen Rechts.


Wir bear­bei­ten Per­so­nen­da­ten für die Dau­er, die für den jewei­li­gen Zweck oder die jewei­li­gen Zwecke erfor­der­lich ist. Bei län­ger­fri­sti­gen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten auf­grund gesetz­li­cher und ande­rer Ver­pflich­tun­gen, denen wir unter­lie­gen, schrän­ken wir die Bear­bei­tung ent­spre­chend ein.

Beim Auf­ru­fen unse­rer Web­site wer­den durch den auf Ihrem End­ge­rät zum Ein­satz kom­men­den Brow­ser auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen an den Ser­ver unse­rer Web­site gesen­det. Die­se Infor­ma­tio­nen wer­den tem­po­rär in einem Log­file gespei­chert. Fol­gen­de Infor­ma­tio­nen wer­den dabei auto­ma­tisch erfasst und bis zur Löschung gespei­chert:

  • IP-Adres­se,
  • Datum und Uhr­zeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abge­ru­fe­nen Datei,
  • Web­site, von der aus der Zugriff erfolgt,
  • ver­wen­de­ter Brow­ser und ggf. das Betriebs­sy­stem Ihres Rech­ners sowie der Name Ihres Access-Pro­vi­ders.


Die genann­ten Daten wer­den zu fol­gen­den Zwecken bear­bei­tet:

  • Gewähr­lei­stung eines rei­bungs­lo­sen Ver­bin­dungs­auf­baus der Web­site,
  • Gewähr­lei­stung einer kom­for­ta­blen Nut­zung der Web­site.


Die Rechts­grund­la­ge für die Daten­be­ar­bei­tung ist das Schwei­zer Daten­schutz­ge­setz (DSG). In kei­nem Fall ver­wen­den wir die erho­be­nen Daten zu dem Zweck, Rück­schlüs­se auf Ihre Per­son zu zie­hen. Dar­über hin­aus set­zen wir beim Besuch unse­rer Web­site Coo­kies sowie Ana­ly­se­dien­ste ein.

Unter Berück­sich­ti­gung des Stands der Tech­nik sowie des­sen gesetz­li­chen Vor­ga­ben wur­den geeig­ne­te tech­ni­sche sowie orga­ni­sa­to­ri­sche Mass­nah­men getrof­fen, um ein ange­mes­se­nes Schutz­ni­veau aller Per­so­nen­da­ten zu gewähr­lei­sten.

Die­se Web­site ver­wen­det aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhal­te, wie z.B. Anfra­gen, die Sie an uns als Sei­ten­be­trei­ber sen­den, eine SSL/TLS-Ver­schlüs­se­lung. Eine ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung erken­nen Sie dar­an, dass die Adress­zei­le des Brow­sers von “http://” auf “https://” wech­selt und an dem Schloss­sym­bol in Ihrer Brow­ser­zei­le.

Wenn die SSL- oder TLS-Ver­schlüs­se­lung akti­viert ist, kön­nen die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten gele­sen wer­den.

Lin­ke­dIn
Wir set­zen auf unse­rer Sei­te Mar­ke­ting­dien­ste (wie bspw. Lin­ke­dIn Con­ver­si­on-Track­ing) des sozia­len Netz­wer­kes Lin­ke­dIn der Lin­ke­dIn Cor­po­ra­ti­on, 2029 Stier­lin Court, Moun­tain View, CA 94043, USA mit dem euro­päi­schen Sitz in  Lin­ke­dIn Ire­land Unli­mi­t­ed Com­pa­ny, Wil­ton Pla­za, Wil­ton Place, Dub­lin 2, Irland, ein.  Die­se ver­wen­den Coo­kies, also Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den. Dies ermög­licht es uns, Ihre Nut­zung der Web­site zu ana­ly­sie­ren. So kön­nen wir z.B. den Erfolg unse­rer Wer­bung mes­sen und den Nut­zern Pro­duk­te anzei­gen, für die sie sich zuvor inter­es­siert haben. So wer­den z.B. Infor­ma­tio­nen über das Betriebs­sy­stem, den Brow­ser, die zuvor besuch­te Web­sei­te (Refer­rer URL), die besuch­ten Web­sei­ten, die ange­klick­ten Ange­bo­te sowie das Datum und die Uhr­zeit Ihres Besuchs auf unse­rer Web­sei­te erhoben.Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­sei­te wer­den in pseud­ony­mer Form an einen Ser­ver von Lin­ke­dIn in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Lin­ke­dIn spei­chert also nicht den Namen oder die E‑Mail-Adres­se des jewei­li­gen Nut­zers. Viel­mehr wer­den die vor­ge­nann­ten Daten nur der Per­son zuge­ord­net, für die das Coo­kie erzeugt wur­de. Dies gilt nicht, wenn der Nut­zer Lin­ke­dIn die Bear­bei­tung ohne Pseud­ony­mi­sie­rung erlaubt hat oder über ein Lin­ke­dIn-Kon­to ver­fügt.

Sie kön­nen die Ver­wen­dung von Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihres Brow­sers ableh­nen, beach­ten Sie aber bit­te, dass Sie dann mög­li­cher­wei­se nicht alle Funk­tio­nen die­ser Web­site nut­zen kön­nen. Sie kön­nen der Nut­zung Ihrer Daten auch direkt bei Lin­ke­dIn wider­spre­chen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.


Face­book & Insta­gram
Auf unse­rer Web­sei­te sind Social Plug­ins (wie bspw. Meta-Pixel) von Face­book und Insta­gram, betrie­ben durch Meta Plat­forms Ire­land Limi­t­ed, 4 Grand Canal Squa­re, Grand Canal Har­bour, 462129 Dub­lin, Ire­land ein­ge­bun­den. Besu­chen Sie eine Web­sei­te, die ein Social Plug­in ent­hält, kann Ihr Brow­ser Daten über Ihr Besu­cher­ver­hal­ten an die Ser­ver von Meta über­mit­teln. Sind Sie bei Face­book oder Insta­gram ein­ge­loggt, kön­nen sie den Auf­ruf unse­rer Web­sei­ten direkt Ihrem dort ange­leg­ten Kon­to zuord­nen. Wenn Sie kei­ne Zuord­nung die­ser Daten zu Ihrem Face­book- oder Insta­gram-Account wün­schen, log­gen Sie sich bit­te vor dem Besuch unse­rer Sei­te bei Face­book oder Insta­gram aus. Wir haben kei­nen Ein­fluss auf die Art und den Umfang der erho­be­nen, über­mit­tel­ten und gespei­cher­ten Daten. Details zum Umgang mit Ihren Per­so­nen­da­ten, Ihrer Pri­vat­sphä­re sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rech­te fin­den Sie auf den Web­sei­ten des jewei­li­gen sozia­len Netz­wer­kes Face­book oder Insta­gram. Mehr dazu erfah­ren Sie unter https://de-de.facebook.com/about/privacy.

Goog­le Ana­ly­tics
Beim Auf­ruf unse­rer Home­page wird Goog­le Ana­ly­tics, ange­bo­ten von Goog­le Ire­land Limi­t­ed, Gor­don Hou­se, Bar­row Street, D04 E2W2, Dub­lin, Ire­land, zur Ana­ly­se der Home­page­be­nut­zung akti­viert. Der Dienst ver­wen­det «Coo­kies», wel­che auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert wer­den. Wir ver­wen­den jedoch eine IP-Anony­mi­sie­rung, die durch eine Kür­zung der IP-Adres­se erlaubt, kon­kre­te Per­so­nen dahin­ter nicht zu erken­nen. Im Rah­men der Ver­ein­ba­rung zur Auf­trags­be­ar­bei­tung mit Goog­le Ire­land Limi­t­ed, erstellt die­se mit­hil­fe der gesam­mel­ten Infor­ma­tio­nen Aus­wer­tun­gen der Home­page­nut­zung und der Home­page­ak­ti­vi­tät.

Die Ein­wil­li­gung dazu geben Sie uns durch die Bestä­ti­gung der Coo­kie-Anfra­ge unmit­tel­bar nach Auf­ruf unse­rer Web­sei­te. Sie haben die Mög­lich­keit, die Spei­che­rung der Coo­kies auf Ihrem End­ge­rät zu ver­hin­dern, indem Sie Gebrauch von der Opt-Out Mög­lich­keit machen oder in Ihrem Brow­ser ent­spre­chen­de Ein­stel­lun­gen vor­neh­men. Es ist jedoch nicht gewähr­lei­stet, dass Sie auf alle Funk­tio­nen die­ser Home­page ohne Ein­schrän­kun­gen zugrei­fen kön­nen, wenn Ihr Brow­ser kei­ne Coo­kies zulässt. Hier fin­den Sie wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Daten­nut­zung durch die Goog­le Ire­land Limi­t­ed: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Goog­le Maps
Die­se Web­site nutzt das Ange­bot von Goog­le Maps. Dies ermög­licht es uns, inter­ak­ti­ve Kar­ten direkt auf der Web­site dar­zu­stel­len und Ihnen die kom­for­ta­ble Nut­zung der Kar­ten­funk­ti­on zu ermög­li­chen. Durch den Besuch der Web­site erhält Goog­le die Infor­ma­ti­on, dass Sie die ent­spre­chen­de Unter­sei­te unse­rer Web­site auf­ge­ru­fen haben. Dies geschieht unab­hän­gig davon, ob Goog­le ein Nut­zer­kon­to bereit­stellt, über das Sie ein­ge­loggt sind, oder ob kein Nut­zer­kon­to vor­han­den ist. Wenn Sie bei Goog­le ein­ge­loggt sind, wer­den Ihre Daten direkt Ihrem Kon­to zuge­ord­net. Wenn Sie die Zuord­nung zu Ihrem Pro­fil bei Goog­le nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor Akti­vie­rung der Schalt­flä­che aus­log­gen. Goog­le spei­chert Ihre Daten als Nut­zungs­pro­fi­le und nutzt sie für Zwecke der Wer­bung, Markt­for­schung und/oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung sei­ner Web­site. Eine sol­che Aus­wer­tung erfolgt ins­be­son­de­re (auch für nicht ein­ge­logg­te Nut­zer) zur Erbrin­gung bedarfs­ge­rech­ter Wer­bung und um ande­re Nut­zer des sozia­len Netz­werks über Ihre Akti­vi­tä­ten auf unse­rer Web­site zu infor­mie­ren. Sie haben das Recht, der Erstel­lung die­ser Nut­zer­pro­fi­le zu wider­spre­chen, wobei Sie sich zur Aus­übung die­ses Rechts an Goog­le wen­den müs­sen. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und ‑bear­bei­tung durch Goog­le sowie wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Ihren dies­be­züg­li­chen Rech­ten und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re fin­den Sie unter: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Goog­le Ads
Die­se Web­site ver­wen­det Goog­le Con­ver­si­on Track­ing. Wenn Sie über eine von Goog­le geschal­te­te Anzei­ge auf unse­re Web­site gelangt sind, wird von Goog­le Ads ein Coo­kie auf Ihrem Com­pu­ter gesetzt. Das Coo­kie für das Con­ver­si­on-Track­ing wird gesetzt, wenn ein Nut­zer auf eine von Goog­le geschal­te­te Anzei­ge klickt. Die­se Coo­kies ver­lie­ren nach 30 Tagen ihre Gül­tig­keit und wer­den nicht zur per­sön­li­chen Iden­ti­fi­zie­rung ver­wen­det. Wenn der Nut­zer bestimm­te Sei­ten unse­rer Web­site besucht und das Coo­kie noch nicht abge­lau­fen ist, kön­nen wir und Goog­le erken­nen, dass der Nut­zer auf die Anzei­ge geklickt hat und zu die­ser Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­de. Jeder Goog­le Ads-Kun­de erhält ein ande­res Coo­kie. Coo­kies kön­nen daher nicht über die Web­sites der Ads-Kun­den hin­weg nach­ver­folgt wer­den. Die mit­hil­fe des Con­ver­si­on-Coo­kies gewon­ne­nen Infor­ma­tio­nen wer­den ver­wen­det, um Con­ver­si­on-Sta­ti­sti­ken für Ads-Kun­den zu erstel­len, die sich für das Con­ver­si­on-Track­ing ent­schie­den haben. Die Kun­den erfah­ren die Gesamt­zahl der Nut­zer, die auf ihre Anzei­ge geklickt haben und zu einer mit einem Con­ver­si­on-Track­ing-Tag ver­se­he­nen Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Sie erhal­ten jedoch kei­ne Infor­ma­tio­nen, die zur per­sön­li­chen Iden­ti­fi­zie­rung von Nut­zern ver­wen­det wer­den kön­nen.

Wenn Sie nicht am Track­ing teil­neh­men möch­ten, kön­nen Sie das Set­zen eines dafür erfor­der­li­chen Coo­kies ver­wei­gern — zum Bei­spiel durch eine Brow­ser-Ein­stel­lung, die das auto­ma­ti­sche Set­zen von Coo­kies gene­rell deak­ti­viert, oder indem Sie Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Coo­kies von der Domain “googleleadservices.com” blockiert wer­den.

Bit­te beach­ten Sie, dass Sie die Opt-Out-Coo­kies nicht löschen dür­fen, solan­ge Sie nicht möch­ten, dass Mess­da­ten erfasst wer­den. Wenn Sie alle Ihre Coo­kies im Brow­ser gelöscht haben, müs­sen Sie das jewei­li­ge Opt-Out-Coo­kie erneut set­zen.

Wenn Sie uns per Kon­takt­for­mu­lar Anfra­gen zukom­men las­sen, wer­den Ihre Anga­ben aus dem Anfra­ge­for­mu­lar inklu­si­ve der von Ihnen dort ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten (wie bspw. Namen, Adres­se, E‑Mail oder Tele­fonnr.) zwecks Bear­bei­tung der Anfra­ge und für den Fall von Anschluss­fra­gen bei uns gespei­chert. Die­se Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung wei­ter und wer­den nach Abschluss der Bear­bei­tung gelöscht oder, im Fal­le von wei­te­ren Geschäfts­be­zie­hun­gen, in unse­re Daten­bank über­tra­gen.

Acti­ve Cam­paign
Die­se Web­site nutzt die Dien­ste von Acti­ve Cam­paign für den Ver­sand von E‑Mail Mar­ke­ting Akti­vi­tä­ten. Anbie­ter ist der US-ame­ri­ka­ni­sche Anbie­ter Active­Cam­paign, LLC, 150 N. Michi­gan Ave Suite 1230, Chi­ca­go, IL, US, USA. Acti­ve Cam­paign ist ein Dienst, mit dem u.a. der Ver­sand von E‑Mail Mar­ke­ting orga­ni­siert und aus­ge­wer­tet wer­den kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des E‑Mail Mar­ke­tings ein­ge­ben (z.B. Ihre E‑Mail-Adres­se), wer­den die­se Daten auf den Ser­vern von Acti­ve Cam­paign in den USA gespei­chert.

Acti­ve Cam­paign ermög­licht es uns, unse­re E‑Mail Mar­ke­ting-Kam­pa­gnen zu ana­ly­sie­ren. Wenn Sie eine mit Acti­ve Cam­paign ver­sand­te E‑Mail öff­nen, ver­bin­det sich eine in der E‑Mail ent­hal­te­ne Datei (ein so genann­ter Web-Bea­con) mit den Ser­vern von Acti­ve Cam­paign in den USA. Auf die­se Wei­se kann fest­ge­stellt wer­den, ob eine E‑Mail Mar­ke­ting-Nach­richt geöff­net wur­de und wel­che Links ggf. ange­klickt wur­den. Dar­über hin­aus wer­den tech­ni­sche Infor­ma­tio­nen erfasst (z.B. Zeit­punkt des Abrufs, IP-Adres­se, Brow­ser­typ und Betriebs­sy­stem). Die­se Infor­ma­tio­nen sind nicht dem jewei­li­gen E‑Mail Mar­ke­ting-Emp­fän­ger zuzu­ord­nen. Sie wer­den aus­schliess­lich für die sta­ti­sti­sche Aus­wer­tung der E‑Mail Mar­ke­ting-Kam­pa­gnen ver­wen­det. Die Ergeb­nis­se die­ser Ana­ly­sen kön­nen genutzt wer­den, um zukünf­ti­ge E‑Mail Mar­ke­ting Akti­vi­tä­ten bes­ser an die Inter­es­sen der Emp­fän­ger anzu­pas­sen.

Wenn Sie kei­ne Ana­ly­se durch Acti­ve Cam­paign wün­schen, müs­sen Sie sich vom E‑Mail Mar­ke­ting abmel­den. Zu die­sem Zweck stel­len wir in jeder E‑Mail Mar­ke­ting-Nach­richt einen ent­spre­chen­den Link zur Ver­fü­gung. Die Daten­be­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSG­VO). Sie kön­nen die­se Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen, indem Sie sich vom E‑Mail Mar­ke­ting abmel­den. Die Recht­mäs­sig­keit der bereits erfolg­ten Daten­be­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Acti­ve Cam­paign ver­fügt über eine Zer­ti­fi­zie­rung nach dem “EU-US Pri­va­cy-Shield”. Das “Pri­va­cy Shield” ist ein Abkom­men zwi­schen der Euro­päi­schen Uni­on (EU) und den USA, um die Ein­hal­tung euro­päi­scher Daten­schutz­stan­dards in den USA zu gewähr­lei­sten. Die Schweiz ver­fügt über das «CH-US-Pri­va­cy-Shield».

Die Daten, die Sie uns für den Emp­fang der E‑Mail Mar­ke­ting Akti­vi­tä­ten zur Ver­fü­gung gestellt haben, wer­den von uns bis zu Ihrer Abmel­dung vom E‑Mail Mar­ke­ting gespei­chert und nach Ihrer Abmel­dung von unse­ren Ser­vern sowie von den Ser­vern von Acti­ve Cam­paign gelöscht. Daten, die von uns zu ande­ren Zwecken gespei­chert wur­den (z.B. E‑Mail-Adres­sen für den Mit­glie­der­be­reich) blei­ben hier­von unbe­rührt. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Acti­ve Cam­paign unter: https://www.activecampaign.com/privacy-policy/

MailChimp
Der Ver­sand des News­let­ters erfolgt über den Ver­sand­dienst­lei­ster ‘MailChimp’, eine News­let­ter-Ver­sand­platt­form des US-Anbie­ters Rocket Sci­ence Group, LLC, 675 Pon­ce De Leon Ave NE #5000, Atlan­ta, GA 30308, USA. Die Daten­schutz­be­stim­mun­gen des Ver­sand­dienst­lei­sters kön­nen Sie hier ein­se­hen. Die Rocket Sci­ence Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Pri­va­cy-Shield-Abkom­men zer­ti­fi­ziert und bietet damit eine Garan­tie zur Ein­hal­tung des euro­päi­schen sowie schwei­ze­ri­schen Daten­schutz­ni­veaus. Die Nut­zung des Ver­sand­dienst­lei­sters erfolgt auf Grund­la­ge unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen. Der Ver­sand­dienst­lei­ster darf die Daten der Emp­fän­ger in pseud­ony­mer Form, d.h. ohne Zuord­nung zu einem Nut­zer, zur Opti­mie­rung oder Ver­bes­se­rung der eige­nen Dien­ste, z.B. zur tech­ni­schen Opti­mie­rung des Ver­san­des und der Dar­stel­lung der News­let­ter oder zu sta­ti­sti­schen Zwecken ver­wen­den. Der Ver­sand­dienst­lei­ster nutzt die Daten unse­rer News­let­ter-Emp­fän­ger jedoch nicht, um die­se selbst anzu­schrei­ben oder an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben.

Auf die­ser Web­sei­te wer­den tech­nisch not­wen­di­ge Coo­kies ein­ge­setzt. Es han­delt sich dabei um klei­ne Text­da­tei­en, die im bzw. von Ihrem Inter­net­brow­ser auf Ihrem Com­pu­ter­sy­stem gespei­chert wer­den. Coo­kies rich­ten auf Ihrem End­ge­rät kei­nen Scha­den an, ent­hal­ten kei­ne Viren, Tro­ja­ner oder son­sti­ge Schad­soft­ware. Im Coo­kie wer­den Infor­ma­tio­nen abge­legt, die sich jeweils im Zusam­men­hang mit dem spe­zi­fisch ein­ge­setz­ten End­ge­rät erge­ben. Dies bedeu­tet jedoch nicht, dass wir dadurch unmit­tel­bar Kennt­nis von Ihrer Iden­ti­tät erhal­ten.

Unser berech­tig­tes Inter­es­se ist die Funk­ti­ons­fä­hig­keit unse­rer Web­sei­te. Die durch tech­nisch not­wen­di­ge Coo­kies erho­be­nen Nut­zer­da­ten wer­den nicht zur Erstel­lung von Nut­zer­pro­fi­len ver­wen­det. Dadurch wird Ihr Inter­es­se am Daten­schutz gewahrt.

Die tech­nisch not­wen­di­gen Coo­kies wer­den im Regel­fall mit dem Schlies­sen des Brow­sers gelöscht. Dau­er­haft gespei­cher­te Coo­kies haben eine unter­schied­lich lan­ge Lebens­dau­er von eini­gen Minu­ten bis zu meh­re­ren Jah­ren.

Falls Sie die Spei­che­rung die­ser Coo­kies nicht wün­schen, deak­ti­vie­ren Sie bit­te die Annah­me die­ser Coo­kies in Ihrem Inter­net­brow­ser. Dies kann aber eine Funk­ti­ons­ein­schrän­kung unse­rer Web­sei­te zur Fol­ge haben. Dau­er­haft gespei­cher­te Coo­kies kön­nen Sie eben­falls jeder­zeit über Ihren Brow­ser löschen. Alter­na­tiv kön­nen Sie den Coo­kie-Hin­weis auf unse­rer Web­site deak­ti­vie­ren resp. nicht akzep­tie­ren.

Kon­takt­for­mu­lar
Wenn Sie uns per Kon­takt­for­mu­lar Anfra­gen zukom­men las­sen, wer­den Ihre Anga­ben aus dem Anfra­ge­for­mu­lar inklu­si­ve der von Ihnen dort ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten (wie bspw. Name, Vor­na­me, E‑Mail und Tele­fonnr.) zwecks Bear­bei­tung der Anfra­ge und für den Fall von Anschluss­fra­gen bei uns gespei­chert. Die­se Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung wei­ter und wer­den nach Abschluss der Bear­bei­tung gelöscht oder, im Fal­le von wei­te­ren Geschäfts­be­zie­hun­gen, in unse­re Daten­bank über­tra­gen.

Online Ter­min­ver­ein­ba­run­gen ((Calen­so))
Wir set­zen das Tool Calen­so (Brain­cept AG, Neu­en­kirch­stras­se 19, 6203 Sem­pach-Sta­ti­on, Schweiz) zur Online-Ter­min­ver­ein­ba­rung ein. Bei den Ter­min­bu­chun­gen wer­den Name, E‑Mailadresse und teil­wei­se die Tele­fon­num­mer benö­tigt. Die an uns ange­ge­be­nen Per­so­nen­da­ten wer­den in den jewei­li­gen Tools gespei­chert, jedoch nicht an Dritt­an­bie­ter wei­ter­ge­ge­ben und wer­den nach dem Zweck der Daten­spei­che­rung, unter Berück­sich­ti­gung der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten, gelöscht. Zusätz­lich haben wir den Auf­trags­be­ar­bei­tungs­ver­tag mit Calen­so abge­schlos­sen, zu denen Sie unter fol­gen­den Adres­sen mehr Infor­ma­tio­nen fin­den: DSG­VO kon­for­me Ter­min­bu­chung — Daten­schutz | calen­so.

Online Ter­min­ver­ein­ba­run­gen ((Calend­ly))
Wir set­zen das Tool Calend­ly (115 E Main St, Ste A1B, Buford, GA 30518) zur Online-Ter­min­ver­ein­ba­rung ein. Bei den Ter­min­bu­chun­gen wer­den Name, E‑Mailadresse und teil­wei­se die Tele­fon­num­mer benö­tigt. Die an uns ange­ge­be­nen Per­so­nen­da­ten wer­den in den jewei­li­gen Tools gespei­chert, jedoch nicht an Dritt­an­bie­ter wei­ter­ge­ge­ben und wer­den nach dem Zweck der Daten­spei­che­rung, unter Berück­sich­ti­gung der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten, gelöscht. Zusätz­lich haben wir den Auf­trags­be­ar­bei­tungs­ver­trag mit Calend­ly abge­schlos­sen, zu denen Sie unter fol­gen­den Adres­sen mehr Infor­ma­tio­nen fin­den: Data Pro­ces­sing Adden­dum (DPA) | Calend­ly.

Online Ter­min­ver­ein­ba­run­gen ((Book­ly))
Wir set­zen das Tool Book­ly (Nota-Info LTD, mun. Chişinău, sec. Cen­tru, str. Ismail, 96/1 Soft Expert LTD, 18 Cool­gar­die ave, Lon­don, E4 9HP) zur Online-Ter­min­ver­ein­ba­rung ein. Bei den Ter­min­bu­chun­gen wer­den Name, E‑Mailadresse und teil­wei­se die Tele­fon­num­mer benö­tigt. Die an uns ange­ge­be­nen Per­so­nen­da­ten wer­den in den jewei­li­gen Tools gespei­chert, jedoch nicht an Dritt­an­bie­ter wei­ter­ge­ge­ben und wer­den nach dem Zweck der Daten­spei­che­rung, unter Berück­sich­ti­gung der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten, gelöscht.

Online Ter­min­ver­ein­ba­run­gen ((Shore))
Wir set­zen zur Online-Ter­min­ver­ein­ba­rung die Soft­ware shore, ein Tool der Shore GmbH, Rid­ler­stras­se 31 in 80339 Mün­chen Deutsch­land, ein. Bei den Ter­min­bu­chun­gen wer­den Name, Anschrift, Kon­takt- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten wie Tele­fon­num­mer und E‑Mail-Adres­se erho­ben. Sind Sie bei regi­striert, kön­nen Sie auf Inhal­te und Lei­stun­gen zugrei­fen, die nur regi­strier­ten Nut­zern ange­bo­ten wer­den. Ange­mel­de­te Nut­zer haben zudem die Mög­lich­keit, bei Bedarf die bei Regi­strie­rung ange­ge­be­nen Daten jeder­zeit zu ändern oder zu löschen. Die an uns ange­ge­be­nen Per­so­nen­da­ten wer­den in den jewei­li­gen Tools gespei­chert, jedoch nicht an Dritt­an­bie­ter wei­ter­ge­ge­ben und wer­den nach dem Zweck der Daten­spei­che­rung, unter Berück­sich­ti­gung der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten, gelöscht. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: https://www.shore.com/de/datenschutz/.

Bewer­bun­gen
Im Fol­gen­den infor­mie­ren wir Sie über die Erhe­bung von Per­so­nen­da­ten beim Ein­sen­den einer Bewer­bung. Die ange­ge­be­nen Per­so­nen­da­ten ver­wen­den wir aus­schliess­lich zur Bear­bei­tung Ihrer Bewer­bungs­un­ter­la­gen für vor­ver­trag­li­che Mass­nah­men auf Basis einer frei­wil­li­gen Anfra­ge. Zur Bear­bei­tung und Rück­mel­dung von Ent­schei­den benö­ti­gen wir von Ihnen die Per­so­na­li­en wie Name, Vor­na­me, Wohn­ort, Geburts­da­tum, E‑Mail-Adres­se und Tele­fon­num­mer. Wei­te­re Daten wer­den nicht erho­ben und in der Schweiz bear­bei­tet.

Mit der Nicht­be­rück­sich­ti­gung einer Bewer­bung wer­den die Per­so­nen­da­ten 30 Tage nach Stel­len­be­set­zung aus unse­ren Syste­men gelöscht. Im Fal­le einer Berück­sich­ti­gung respek­ti­ve Anstel­lung wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nach den gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten gespei­chert.

Quiz
Die Ent­le­bu­cher Medi­en­haus AG führt Online Quiz durch basie­rend auf der Appli­ka­ti­on involve.me der ste­reo­sen­se GmbH, Guss­haus­stras­se 15/8, 1040 Wien, Öster­reich, durch. Sofern an einem Online Quiz teil­ge­nom­men wird, gehen Per­so­nen­da­ten wie Vor­na­me, Name, E‑Mail, Tele­fonnr., Adres­se, Coo­kies sowie IP-Adres­se an involve.me wei­ter. Sie kön­nen den Erhalt ein­zel­ner oder aller Mit­tei­lun­gen von involve.me abbe­stel­len, indem Sie dem Abmel­de­link oder den Anwei­sun­gen fol­gen, die in jeder E‑Mail ent­hal­ten ist. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: Pri­va­cy Poli­cy | involve.me

Preis­kal­ku­la­ti­on
Sie kön­nen Preis­kal­ku­la­tio­nen für diver­se Pro­duk­te auf unse­rer Web­site durch­füh­ren, wel­ches basie­rend auf der Appli­ka­ti­on involve.me der ste­reo­sen­se GmbH, Guss­haus­stras­se 15/8, 1040 Wien, Öster­reich, durch­ge­führt wird. Sofern eine Kal­ku­la­ti­on durch­ge­führt wird, gehen Per­so­nen­da­ten wie Vor­na­me, Name, E‑Mail, Tele­fonnr., Adres­se, Coo­kies sowie IP-Adres­se an involve.me wei­ter. Sie kön­nen den Erhalt ein­zel­ner oder aller Mit­tei­lun­gen von involve.me abbe­stel­len, indem Sie dem Abmel­de­link oder den Anwei­sun­gen fol­gen, die in jeder E‑Mail ent­hal­ten ist. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: Pri­va­cy Poli­cy | involve.me

Daten­trans­fers
Zum Aus­tausch von Daten wird auf die Soft­ware Next­Cloud der Next­cloud GmbH, Haupt­manns­reu­te 44a, 70192 Stutt­gart, Deutsch­land, zurück­ge­grif­fen. Die Soft­ware kom­mu­ni­ziert nur mit den Next­cloud-Ser­vern der Ent­le­bu­cher Medi­en­haus AG und sen­det kei­ne Per­so­nen­da­ten an ande­re, exter­ne Ser­ver. Die Ser­ver kom­mu­ni­zie­ren unter­ein­an­der, um bei­spiels­wei­se Aktua­li­sie­rungs­in­for­ma­tio­nen abzu­ru­fen oder Push-Benach­rich­ti­gun­gen zu sen­den, aber es wer­den kein Per­so­nen­da­ten der Nut­zen­den über­mit­telt. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: Pri­va­cy — Next­cloud

Audio- und Video­kon­fe­ren­zen
Wir nut­zen Audio- und Video­kon­fe­renz­dien­ste, um mit unse­ren Nut­zern und ande­ren zu kom­mu­ni­zie­ren. Ins­be­son­de­re kön­nen wir damit Audio- und Video­kon­fe­ren­zen, vir­tu­el­le Mee­tings und Schu­lun­gen durch­füh­ren. Wir nut­zen nur Dien­ste, für die ein ange­mes­se­nes Daten­schutz­ni­veau gewähr­lei­stet ist. Neben die­ser Daten­schutz­er­klä­rung gel­ten auch die Geschäfts­be­din­gun­gen der genutz­ten Dien­ste, wie z.B. Nut­zungs­be­din­gun­gen oder Daten­schutz­er­klä­run­gen.

Ins­be­son­de­re nut­zen wir Micro­soft Teams, einen Dienst des ame­ri­ka­ni­schen Soft­ware­her­stel­lers Micro­soft Corp., Red­mond, USA mit Schwei­zer Nie­der­las­sung Micro­soft Schweiz GmbH, The Cir­cle, 8058 Zürich-Flug­ha­fen. Micro­soft gewährt auch den Nut­zern in der Schweiz die Rech­te nach der euro­päi­schen Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (EU-DSG­VO). Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Art, Umfang und Zweck der Daten­be­ar­bei­tung fin­den Sie in den Daten­schutz­richt­li­ni­en und auf der Sei­te “Recht­li­che Bestim­mun­gen und Daten­schutz” von Micro­soft.
Zudem nut­zen wir GoTo Mee­ting, eine Online­mee­ting-Soft­ware von GoTo Tech­no­lo­gies Ire­land Unli­mi­t­ed Com­pa­ny, The Reflec­tor, 10 Hano­ver Quay, Dublin2. Wenn Sie nicht möch­ten, dass die von GoTo Mee­ting gesam­mel­ten Infor­ma­tio­nen dazu ver­wen­det wer­den, Ihnen ziel­ge­rich­te­te Wer­bung zu lie­fern, kön­nen Sie sich unter fol­gen­dem Link abmel­den: YourOnlineChoices.eu
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Art, Umfang und Zweck der Daten­be­ar­bei­tung fin­den Sie unter: https://www.goto.com/de/company/legal/privacy/international

Wer­den Per­so­nen­da­ten von Ihnen bear­bei­tet, sind Sie Betroffene/r und es ste­hen Ihnen fol­gen­de Rech­te gegen­über dem Ver­ant­wort­li­chen zu:

Aus­kunfts­recht
Sie kön­nen von dem Ver­ant­wort­li­chen eine Bestä­ti­gung dar­über ver­lan­gen, ob Per­so­nen­da­ten, die Sie betref­fen, bear­bei­tet wer­den. Liegt eine sol­che Bear­bei­tung vor, kön­nen Sie von dem Ver­ant­wort­li­chen über fol­gen­de Infor­ma­tio­nen Aus­kunft ver­lan­gen:

  1. die Zwecke, zu denen die Per­so­nen­da­ten bear­bei­tet wer­den;
  2. die Kate­go­rien von Per­so­nen­da­ten, wel­che bear­bei­tet wer­den;
  3. die Emp­fän­ger bzw. die Kate­go­rien von Emp­fän­gern, gegen­über denen die Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten offen­ge­legt wur­den oder noch offen­ge­legt wer­den;
  4. die geplan­te Dau­er der Spei­che­rung der Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten oder, falls kon­kre­te Anga­ben hier­zu nicht mög­lich sind, Kri­te­ri­en für die Fest­le­gung der Spei­cher­dau­er;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung oder Löschung der Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten, eines Rechts auf Ein­schrän­kung der Bear­bei­tung durch den Ver­ant­wort­li­chen oder eines Wider­spruchs­rechts gegen die­se Bear­bei­tung;
  6. das Bestehen eines Beschwer­de­rechts bei einer Auf­sichts­be­hör­de;
  7. alle ver­füg­ba­ren Infor­ma­tio­nen über die Her­kunft der Daten, wenn die Per­so­nen­da­ten nicht bei der betrof­fe­nen Per­son erho­ben wer­den;
  8. das Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schliess­lich Pro­fil­ing und – zumin­dest in die­sen Fäl­len – aus­sa­ge­kräf­ti­ge Infor­ma­tio­nen über die invol­vier­te Logik sowie die Trag­wei­te und die ange­streb­ten Aus­wir­kun­gen einer der­ar­ti­gen Bear­bei­tung für die betrof­fe­ne Per­son.

Ihnen steht das Recht zu, Aus­kunft dar­über zu ver­lan­gen, ob die Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten in ein Dritt­land oder an eine inter­na­tio­na­le Orga­ni­sa­ti­on über­mit­telt wer­den. In die­sem Zusam­men­hang kön­nen Sie ver­lan­gen, über die geeig­ne­ten Garan­tien im Zusam­men­hang mit der Über­mitt­lung unter­rich­tet zu wer­den.

Recht auf Berich­ti­gung
Sie haben ein Recht auf Berich­ti­gung und/oder Ver­voll­stän­di­gung gegen­über dem Ver­ant­wort­li­chen, sofern die bear­bei­te­ten Per­so­nen­da­ten, die Sie betref­fen, unrich­tig oder unvoll­stän­dig sind. Der Ver­ant­wort­li­che hat die Berich­ti­gung unver­züg­lich vor­zu­neh­men.

Recht auf Ein­schrän­kung der Bear­bei­tung
Unter den fol­gen­den Vor­aus­set­zun­gen kön­nen Sie die Ein­schrän­kung der Bear­bei­tung der Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten ver­lan­gen:

  1. wenn Sie die Rich­tig­keit der Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten für eine Dau­er bestrei­ten, die es dem Ver­ant­wort­li­chen ermög­licht, die Rich­tig­keit der Per­so­nen­da­ten zu über­prü­fen;
  2. die Bear­bei­tung unrecht­mä­ßig ist und Sie die Löschung der Per­so­nen­da­ten ableh­nen und statt­des­sen die Ein­schrän­kung der Nut­zung der Per­so­nen­da­ten ver­lan­gen;
  3. der Ver­ant­wort­li­che die Per­so­nen­da­ten für die Zwecke der Bear­bei­tung nicht län­ger benö­tigt, Sie die­se jedoch zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen, oder
  4. wenn Sie Wider­spruch gegen die Bear­bei­tung ein­ge­legt haben und noch nicht fest­steht, ob die berech­tig­ten Grün­de des Ver­ant­wort­li­chen gegen­über Ihren Grün­den über­wie­gen.

Wur­de die Bear­bei­tung der Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten ein­ge­schränkt, dür­fen die­se Daten – von ihrer Spei­che­rung abge­se­hen – nur mit Ihrer Ein­wil­li­gung oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen oder zum Schutz der Rech­te einer ande­ren natür­li­chen oder juri­sti­schen Per­son oder aus Grün­den eines wich­ti­gen öffent­li­chen Inter­es­ses der Uni­on oder eines Mit­glied­staats bear­bei­tet wer­den. Wur­de die Ein­schrän­kung der Bear­bei­tung nach den oben genann­ten Vor­aus­set­zun­gen ein­ge­schränkt, wer­den Sie von dem Ver­ant­wort­li­chen unter­rich­tet bevor die Ein­schrän­kung auf­ge­ho­ben wird.

Recht auf Löschung

Löschungs­pflicht

Sie kön­nen von dem Ver­ant­wort­li­chen ver­lan­gen, dass die Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten unver­züg­lich gelöscht wer­den, und der Ver­ant­wort­li­che ist ver­pflich­tet, die­se Daten unver­züg­lich zu löschen, sofern einer der fol­gen­den Grün­de zutrifft:

  1. Die Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten sind für die Zwecke, für die sie erho­ben oder auf son­sti­ge Wei­se bear­bei­tet wur­den, nicht mehr not­wen­dig.
  2. Sie wider­ru­fen Ihre Ein­wil­li­gung, auf die sich die Bear­bei­tung stütz­te, und es fehlt an einer ander­wei­ti­gen Rechts­grund­la­ge für die Bear­bei­tung.
  3. Sie legen Wider­spruch gegen die Bear­bei­tung ein und es lie­gen kei­ne vor­ran­gi­gen berech­tig­ten Grün­de für die Bear­bei­tung vor.
  4. Die Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten wur­den unrecht­mäs­sig bear­bei­tet.
  5. Die Löschung der Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten ist zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung nach dem Gesetz erfor­der­lich, dem der Ver­ant­wort­li­che unter­liegt.
  6. Die Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten wur­den in Bezug auf ange­bo­te­ne Dien­ste der Infor­ma­ti­ons­ge­sell­schaft erho­ben.


Infor­ma­ti­on an Drit­te
Hat der Ver­ant­wort­li­che die Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten öffent­lich gemacht und ist er zu deren Löschung ver­pflich­tet, so trifft er unter Berück­sich­ti­gung der ver­füg­ba­ren Tech­no­lo­gie und der Imple­men­tie­rungs­ko­sten ange­mes­se­ne Mass­nah­men, auch tech­ni­scher Art, um die für die Daten­be­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen, die die Per­so­nen­da­ten bear­bei­ten, dar­über zu infor­mie­ren, dass Sie als betrof­fe­ne Per­son von ihnen die Löschung aller Links zu die­sen Per­so­nen­da­ten oder von Kopien oder Repli­ka­tio­nen die­ser Per­so­nen­da­ten ver­langt haben.

Aus­nah­men
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Bear­bei­tung erfor­der­lich ist

  1. zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äus­se­rung und Infor­ma­ti­on;
  2. zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung, die die Bear­bei­tung nach dem Gesetz, dem der Ver­ant­wort­li­che unter­liegt, erfor­dert, oder zur Wahr­neh­mung einer Auf­ga­be, die im öffent­li­chen Inter­es­se liegt oder in Aus­übung öffent­li­cher Gewalt erfolgt, die dem Ver­ant­wort­li­chen über­tra­gen wur­de;
  3. aus Grün­den des öffent­li­chen Inter­es­ses;
  4. für im öffent­li­chen Inter­es­se lie­gen­de Archiv­zwecke, wis­sen­schaft­li­che oder histo­ri­sche For­schungs­zwecke oder für sta­ti­sti­sche Zwecke soweit vor­aus­sicht­lich die Ver­wirk­li­chung der Zie­le die­ser Bear­bei­tung unmög­lich macht oder ernst­haft beein­träch­tigt, oder
  5. zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen.


Recht auf Unter­rich­tung
Haben Sie das Recht auf Berich­ti­gung, Löschung oder Ein­schrän­kung der Bear­bei­tung gegen­über dem Ver­ant­wort­li­chen gel­tend gemacht, ist die­ser ver­pflich­tet, allen Emp­fän­gern, denen die Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten offen­ge­legt wur­den, die­se Berich­ti­gung oder Löschung der Daten oder Ein­schrän­kung der Bear­bei­tung mit­zu­tei­len, es sei denn, dies erweist sich als unmög­lich oder ist mit einem unver­hält­nis­mäs­si­gen Auf­wand ver­bun­den.

Ihnen steht gegen­über dem Ver­ant­wort­li­chen das Recht zu, über die­se Emp­fän­ger unter­rich­tet zu wer­den.

Recht auf Daten­über­trag­bar­keit
Sie haben das Recht, die Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten, die Sie dem Ver­ant­wort­li­chen bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat zu erhal­ten. Aus­ser­dem haben Sie das Recht die­se Daten einem ande­ren Ver­ant­wort­li­chen ohne Behin­de­rung durch den Ver­ant­wort­li­chen, dem die Per­so­nen­da­ten bereit­ge­stellt wur­den, zu über­mit­teln, sofern

  1. die Bear­bei­tung auf einer Ein­wil­li­gung oder auf einem Ver­trag beruht und
  2. die Bear­bei­tung mit­hil­fe auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren erfolgt.

In Aus­übung die­ses Rechts haben Sie fer­ner das Recht, zu erwir­ken, dass die Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten direkt von einem Ver­ant­wort­li­chen einem ande­ren Ver­ant­wort­li­chen über­mit­telt wer­den, soweit dies tech­nisch mach­bar ist. Frei­hei­ten und Rech­te ande­rer Per­so­nen dür­fen hier­durch nicht beein­träch­tigt wer­den.

Das Recht auf Daten­über­trag­bar­keit gilt nicht für eine Bear­bei­tung Per­so­nen­da­ten , die für die Wahr­neh­mung einer Auf­ga­be erfor­der­lich ist, die im öffent­li­chen Inter­es­se liegt oder in Aus­übung öffent­li­cher Gewalt erfolgt, die dem Ver­ant­wort­li­chen über­tra­gen wur­de.

Wider­spruchs­recht
Sie haben das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit gegen die Bear­bei­tung der Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten Wider­spruch ein­zu­le­gen; dies gilt auch für ein auf die­se Bestim­mun­gen gestütz­tes Pro­fil­ing.

Der Ver­ant­wort­li­che bear­bei­tet die Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten nicht mehr, es sei denn, er kann zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Grün­de für die Bear­bei­tung nach­wei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rech­te und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder die Bear­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen.

Sie haben die Mög­lich­keit, im Zusam­men­hang mit der Nut­zung von Dien­sten der Infor­ma­ti­ons­ge­sell­schaft Ihr Wider­spruchs­recht mit­tels auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren aus­zu­üben, bei denen tech­ni­sche Spe­zi­fi­ka­tio­nen ver­wen­det wer­den.

Recht auf Wider­ruf der daten­schutz­recht­li­chen Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung
Sie haben das Recht, Ihre daten­schutz­recht­li­che Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung jeder­zeit zu wider­ru­fen. Durch den Wider­ruf der Ein­wil­li­gung wird die Recht­mäs­sig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Bear­bei­tung nicht berührt.

Auto­ma­ti­sier­te Ent­schei­dung im Ein­zel­fall ein­schliess­lich Pro­fil­ing
Sie haben das Recht, nicht einer aus­schliess­lich auf einer auto­ma­ti­sier­ten Bear­bei­tung – ein­schliess­lich Pro­fil­ing – beru­hen­den Ent­schei­dung unter­wor­fen zu wer­den, die Ihnen gegen­über recht­li­che Wir­kung ent­fal­tet oder Sie in ähn­li­cher Wei­se erheb­lich beein­träch­tigt. Dies gilt nicht, wenn die Ent­schei­dung

  1. für den Abschluss oder die Erfül­lung eines Ver­trags zwi­schen Ihnen und dem Ver­ant­wort­li­chen erfor­der­lich ist,
  2. auf­grund von Geset­zes­vor­schrif­ten, denen der Ver­ant­wort­li­che unter­liegt, zuläs­sig ist und die­se Geset­zes­vor­schrif­ten ange­mes­se­ne Maß­nah­men zur Wah­rung Ihrer Rech­te und Frei­hei­ten sowie Ihrer berech­tig­ten Inter­es­sen ent­hal­ten oder
  3. mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung erfolgt.

Aller­dings dür­fen die­se Ent­schei­dun­gen nicht auf beson­de­ren Kate­go­rien von Per­so­nen­da­ten beru­hen, sofern nicht ange­mes­se­ne Mass­nah­men zum Schutz der Rech­te und Frei­hei­ten sowie Ihrer berech­tig­ten Inter­es­sen getrof­fen wur­den.

Hin­sicht­lich der in (1) und (3) genann­ten Fäl­le trifft der Ver­ant­wort­li­che ange­mes­se­ne Mass­nah­men, um die Rech­te und Frei­hei­ten sowie Ihre berech­tig­ten Inter­es­sen zu wah­ren, wozu min­de­stens das Recht auf Erwir­kung des Ein­grei­fens einer Per­son sei­tens des Ver­ant­wort­li­chen, auf Dar­le­gung des eige­nen Stand­punkts und auf Anfech­tung der Ent­schei­dung gehört.

Recht auf Beschwer­de bei einer Auf­sichts­be­hör­de
Unbe­scha­det eines ander­wei­ti­gen ver­wal­tungs­recht­li­chen oder gericht­li­chen Rechts­be­helfs steht Ihnen das Recht auf Beschwer­de bei einer Auf­sichts­be­hör­de, ins­be­son­de­re in dem Mit­glied­staat Ihres Auf­ent­halts­orts, Ihres Arbeits­plat­zes oder des Orts des mut­maß­li­chen Ver­stos­ses, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Bear­bei­tung der Sie betref­fen­den Per­so­nen­da­ten gegen das Schwei­zer Daten­schutz­ge­setz oder der DSG­VO ver­stösst. Die Auf­sichts­be­hör­de, bei der die Beschwer­de ein­ge­reicht wur­de, unter­rich­tet den Beschwer­de­füh­rer über den Stand und die Ergeb­nis­se der Beschwer­de ein­schließ­lich der Mög­lich­keit eines gericht­li­chen Rechts­be­helfs.

Wir bear­bei­ten und spei­chern Ihre Per­so­nen­da­ten, solan­ge es für die Erfül­lung unse­rer ver­trag­li­chen und gesetz­li­chen Pflich­ten oder sonst die mit der Bear­bei­tung ver­folg­ten Zwecke erfor­der­lich ist, d.h. also zum Bei­spiel für die Dau­er der gesam­ten Geschäfts­be­zie­hung (von der Anbah­nung, Abwick­lung bis zur Been­di­gung eines Ver­trags) sowie dar­über hin­aus gemäss den gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs- und Doku­men­ta­ti­ons­pflich­ten. Dabei ist es mög­lich, dass Per­so­nen­da­ten für die Zeit auf­be­wahrt wer­den, in der Ansprü­che gegen die Schwei­zer Ver­sand­zen­trum AG gel­tend gemacht wer­den kön­nen und soweit wir ander­wei­tig gesetz­lich dazu ver­pflich­tet sind oder berech­tig­te Geschäfts­in­ter­es­sen dies erfor­dern (z.B. für Beweis- und Doku­men­ta­ti­ons­zwecke). Sobald Ihre Per­so­nen­da­ten für die oben genann­ten Zwecke nicht mehr erfor­der­lich sind, wer­den sie grund­sätz­lich und soweit mög­lich gelöscht oder anony­mi­siert. Für betrieb­li­che Daten (z.B. System­pro­to­kol­le, Logs), gel­ten grund­sätz­li­che kür­ze­re Auf­be­wah­rungs­fri­sten von zwölf Mona­ten oder weni­ger.

Es kann vor­kom­men, dass Per­so­nen­da­ten an Dritt­un­ter­neh­men über­mit­telt oder offen­ge­legt wer­den. In sol­chen Fäl­len hal­ten wir stets die recht­li­chen Vor­ga­ben ein und schlies­sen immer vor­her ent­spre­chen­de Auf­trags­be­ar­bei­tungs­ver­trä­ge ab, die den Schutz aller über­mit­tel­ten Per­so­nen­da­ten gewähr­lei­sten, so wie die­se auch durch unser Unter­neh­men geschützt wer­den. Sofern eine Daten­über­mitt­lung an Dritt­an­bie­ter vor­ge­nom­men wird, wer­den wir Sie stets vor­gän­gig kon­tak­tie­ren und infor­mie­ren.

Sofern Per­so­nen­da­ten in einem Dritt­land bear­bei­tet respek­ti­ve in ein Dritt­land über­mit­telt wer­den, erfolgt dies stets und nur im Ein­klang mit den gesetz­li­chen Vor­ga­ben. Als Dritt­land wer­den Län­der ver­stan­den, die aus­ser­halb der Euro­päi­schen Uni­on oder dem Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum ver­stan­den. Vor­be­halt­lich aus­drück­li­cher Ein­wil­li­gung oder ver­trag­lich oder gesetz­lich erfor­der­li­cher Über­mitt­lung, bear­bei­tet unser Unter­neh­men Ihre Per­so­nen­da­ten nur in Dritt­län­der mit aner­kann­ten Daten­schutz­ni­veau, ver­trag­li­cher Ver­pflich­tung durch Stan­dard­schutz­klau­seln der EU oder beim Vor­lie­gen von Zer­ti­fi­zie­run­gen.

Auf unse­rer Home­page könn­ten Appli­ka­tio­nen und Tools von Unter­neh­men mit Sitz in den USA ein­ge­bun­den sein. Die­se kön­nen Ihre Per­so­nen­da­ten auto­ma­ti­siert an Ser­ver in den USA wei­ter­ge­ben. Daher wei­sen wir dar­auf hin, dass die USA kein siche­rer Dritt­staat im Sin­ne des Schwei­ze­ri­schen sowie Euro­päi­schen Daten­schutz­rechts sind. Unter­neh­men mit Sitz in den USA sind ver­pflich­tet, Per­so­nen­da­ten an Behör­den auf Ver­lan­gen her­aus­zu­ge­ben, ohne dass Sie als Betrof­fe­ne dage­gen gericht­lich vor­ge­hen könn­ten. Auch wir als Unter­neh­men haben auf die­se Bear­bei­tungs­tä­tig­kei­ten kei­nen Ein­fluss, stel­len jedoch sicher, dass alle rele­van­ten Ver­trä­ge aus­ge­stellt resp. ein­ge­holt wur­den.

Alle Anga­ben auf die­ser Home­page wur­den sorg­fäl­tig und nach bestem Wis­sen und Gewis­sen geprüft. Unser Unter­neh­men ist ste­tig bemüht, alle Infor­ma­tio­nen inhalt­lich kor­rekt, voll­stän­dig und aktu­ell zu hal­ten. Trotz­dem kön­nen Feh­ler auf­tre­ten und kön­nen auch nicht voll­stän­dig aus­ge­schlos­sen wer­den. Dadurch über­neh­men wir kei­ne Garan­tie für die Rich­tig­keit, Voll­stän­dig­keit und Aktua­li­tät aller Infor­ma­tio­nen auf die­ser Home­page. Haf­tungs­an­sprü­che aus mate­ri­el­len oder ideel­len Schä­den aller Art, die durch die Nut­zung der ange­bo­te­nen Infor­ma­tio­nen ver­ur­sacht wur­den, sind aus­ge­schlos­sen, sofern kein nach­weis­lich vor­sätz­li­ches oder grob fahr­läs­si­ges Ver­schul­den vor­liegt. Der Zugang zu unse­rer Home­page wird auf eige­ne Gefahr ver­wen­det und alle ver­ant­wort­li­chen Par­tei­en sind nicht ver­ant­wort­lich für Schä­den, wie direk­te, indi­rek­te oder zufäl­li­ge Schä­den sowie Fol­ge­schä­den, die angeb­lich durch den Home­page Besuch, ent­stan­den. Es wird dafür kei­ne Haf­tung über­nom­men.

Wenn Sie wei­ter­ge­hen­de Fra­gen zur Bear­bei­tung Ihrer Per­so­nen­da­ten haben, kön­nen Sie ger­ne Ihre Anfra­ge an den Daten­schutz­be­auf­trag­ten rich­ten. Der Daten­schutz­be­auf­trag­te ist unter daniel.imhof@versandzentrum.ch erreich­bar. Aus Sicher­heits­grün­den kön­nen zur Über­prü­fung Ihrer Iden­ti­tät geeig­ne­te Mass­nah­men getrof­fen wer­den.

Durch die Wei­ter­ent­wick­lung der Web­site und Dienst­lei­stun­gen oder auf­grund geän­der­ter gesetz­li­cher bezie­hungs­wei­se behörd­li­cher Vor­ga­ben kann es not­wen­dig wer­den, die­se Daten­schutz­er­klä­rung jeder­zeit und ohne Vor­ankün­di­gung zu ändern.

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung wur­de zuletzt aktua­li­siert am 17.05.2024.